Geierlay und Geierlayschleife

Am 5. Tag in der Eifel bin ich morgens noch am Calmont Klettersteig unterwegs gewesen. Zeit es nachmittags etwas ruhiger angehen zu lassen.
Daher bin ein paar Kilometer weiter in den Hunsrück gefahren und habe mir die Geierlay Hängebrücke angeschaut.

Gegen 15 Uhr bin ich in Mörsdorf angekommen und habe mir einen Parkplatz gesucht. Da es nicht mehr so voll war wie am Vormittag/Mittag, fand ich schnell einen.
Um die Geierlay Hängebrücke begehen zu können, muss man außerhalb von Mörsdorf parken und die Strecke (2,8 km in meinem Fall von Parkplatz 3 aus) bis zur Brücke laufen. Mörsdorf liegt auf einer Hochebene, in praller Sonne. 32 Grad war es zur Zeit wo ich dort war.

Los ging es also zur Brücke. Dazu wird man durch das Dorf geführt und von dort zur Brücke. Wer will kann das Besucherzentrum besichtigen, das liegt knapp 1,5 km vor der Brücke.
Man hat zwei Möglichkeiten zur Brücke zu gelangen. Einen asphaltierten Weg entlang in voller Sonne, oder einen 200m längeren Wanderweg durch den Wald.
Natürlich nahm ich den Wanderweg, dieser gehört auch schon zur Geierlayschleife, die ich ja eh laufen wollte. Die Geierlayschleife ist die kürzeste Wanderroute in der Nähe der Brücke und führt auch darüber hinweg.
Ich habe es jedenfalls nicht bereut diesen Weg zu nehmen, denn er ist echt schön. Er führt über einen relativ schmalen Pfad durch den Wald mit Stufen und Felsen. Das hätte ich nicht erwartet.

Hat man dann die Hängebrücke erreicht, heißt es im Moment erst einmal warten. Wegen Corona ist es derzeit so, das jeweils eine Stunde lang die Brücke begangen werden darf. Nach einer Stunde ist die andere Seite dran und darf passieren. Begegnungsverkehr ist verboten. Ich war um 16.15 Uhr an der Brücke und musste bis 17 Uhr warten, das unsere Seite an der Reihe war um auf die Brücke zu dürfen. Im Wartebereich vor der Brücke wird darum gebeten das eine MNS-Maske benutzt wird, ebenso auf der Brücke. Soweit ich sehen konnte, haben sich alle daran gehalten.

Um 17 Uhr durften wir dann los. Ich ließ erst einige loslaufen bevor ich mich anschloss. Jeweils 30 Personen dürfen gleichzeitig auf die Brücke.
Die Brücke ist schon spektakulär. Und schaukelt ganz schön. Also für Leute mit Höhenangst ist das mal gar nichts.
Einen tollen Blick hat man von der Brücke auf die umliegenden Hügel und in das Tal. Der Spaß ist relativ schnell vorbei da man angehalten ist, zügig die Brücke zu überqueren. Andere wollen ja auch noch darüber. Da wir eine Rollstuhlfahrern an vorderster Stelle in unserer Gruppe hatten, konnten wir die Aussicht etwas länger genießen.

Am anderen Ende angekommen hat man die Möglichkeit entweder wieder zurück zu laufen (in der nächsten Gruppe versteht sich) oder der Geierlayschleife weiter zu folgen und so wieder nach Mörsdorf zu gelangen. Ich nahm den Wanderweg. Fast alle nutzten die Brücke noch einmal.
Dabei ist die Geierlayschleife echt schön. Man wandert zuerst hinunter in das Tal. In diesem unterschreitet man die Brücke dann und der Weg führt zum Teil über schmale Pfade. Und sehr wenig los dort. Im Gegensatz zum Trubel oben an der Brücke.

Man kommt direkt in Mörsdorf an und muss nun noch den Rückweg nehmen zum Parkplatz. Am Ende hatte ich 10 km gelaufen und 250 Höhenmeter erklommen. Gelaufen bin ich in den Chala Evo 5.0 XRD

Fazit:
Eine wirklich schöne Brücke und auch die Geierlayschleife ist toll zu laufen. Das hätte ich in de Form nicht erwartet.
Wegen Corona ist derzeit mit Einschränkungen und Wartezeit zu rechnen. Wie ich bei Facebook gelesen habe, soll die Brücke Abends frei zugänglich sein, wenn nur noch wenige Besucher dort sind.
Die Parkgebühren gehen in Ordnung. Ich habe für 5 Stunden 5 € bezahlt. Die Geierlay Hängebrücke ist kostenfrei zugänglich.

Hier die gelaufene Strecke und darunter die Bilder des Tages:

Download “Geierlay_und_Geierlayschleife.gpx” Geierlay_und_Geierlayschleife.gpx – 4-mal heruntergeladen – 2 MB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit Absenden des Kommentars erkenne ich die Datenschutzbestimmungen dieser Webseite an