Calmont – diesmal mit Familie und eine leichte Variante

Urlaub an der Mosel muss mit Wandern verbunden werden.
Zusammen genommen habe ich ja nun schon einige hundert Kilometer an der Mosel gewandert, Zeit das auch die Familie in den Genuss der wunderschönen Landschaft kommt.

Für 5 Tage waren wir an der Mosel auf dem Familiencampingplatz in Mesenich.

Nach dem Aufbau des Zelt in der Mittagszeit, sollte es auch sofort losgehen und da der Calmont nicht weit weg ist von Mesenich, nahmen wir den Klettersteig dann ich gleich in Angriff.

Start der Wanderung war in Bremm.
Da meine Frau und auch unser Sohn bis dato noch keinen Klettersteig bestiegen haben, war der Calmont Klettersteig die erste Wahl.
Ich selbst habe die Strecke am Calmont ja nun schon einige Male begangen, und auch ich bin nach wie vor immer wieder begeistert von der Strecke.
Nun denn, wir waren spät dran und sind erst um 17:20 Uhr auf die Runde gegangen.
Luca war sofort begeistert von der Strecke, meine Frau nicht ganz so, sie hat leichte Höhenangst.
Wie man den Calmont eben so kennt geht es über schmale Pfade mitten durch den Weinberg. Diverse Leitern helfen die steilsten Stellen zum meistern und an der einen oder anderen Stelle ist der Weg durch ein Stahlseil gesichert und problemlos zu meistern.
Dennoch ist der Calmont Klettersteig nicht ohne und man darf ihn, gerade als unerfahrener Wanderer nicht unterschätzen.
Geeignetes Schuhwerk und vor allem im Sommer genügend Getränke sind ein Muss auf den Steig.

Da wir uns viel Zeit gelassen haben, ging es nicht so schnell voran wie von mir erwartet. Auf der Seite von Ediger-Eller haben wir dann beschlossen den Weg nicht durch die Weinberge fortzusetzen, sondern die einfach Variante über den Radweg an der Mosel entlang zurück nach Bremm zu nehmen.
Mit Kindern ist das vielleicht auch die bessere Variante, da diese nur 225 Höhenmeter beinhaltet, statt der 600 Höhenmeter und der Variante die ich 2020 gelaufen bin.

Fazit zur Wanderung:
Als Familienwanderung sicher als Schwer einzustufen, lohnen sich die Strapazen auf den Calmont Klettersteig auf alle Fälle. Tolle Aussichten, kniffelige Klettereinlagen und ein wirklich schöner Weg durch die Weinberge. So bietet der Calmont auf kurzer Strecke alles was das Moseltal zum Wandern hergibt.

Download “activity_9260389886.gpx” activity_9260389886.gpx – 5-mal heruntergeladen – 982 KB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit Absenden des Kommentars erkenne ich die Datenschutzbestimmungen dieser Webseite an