Durch Flussauen und ein Autobahnkreuz

Klingt schon nach einer bescheuerten Idee, eine Wanderung rund um ein Autobahnkreuz zu unternehmen.
Diese Wanderung ist die Route 3 aus dem Buch „Weites Revier
Angegeben ist die Strecke mit 12 km, nachdem ich die in eine digitale Karte übertragen hatte, werden es 14 km.
Mit dieser Strecke habe ich die Wanderung dann auch per GPS-Gerät gewandert. Man kann sie aber auch problemlos mit der Beschreibung im Buch ablaufen, der Streckenverlauf ist dort gut beschrieben.

Theater an der Ruhr
Ehrenmal 1. Weltkrieg

Gestartet bin ich am Theater an der Ruhr in Mülheim Raffelberg. Dort findet man auch Parkplätze.
Gleich zu beginn habe ich die Strecke ein wenig abgewandelt. Ich bin nicht wie im Buch beschrieben über den Schafweg gelaufen, statt dessen habe ich dem „M-Weg“ (Rundwanderweg um Mülheim herum) gefolgt und bin dadurch im Wald gewandert.
Mittels einer Brücke überquert man die Mülheimer Straße und befindet sich nun im Duisburger Stadtwald. ein kurzes Stück durchquert man diesen und über eine weitere Brücke gelangt man über die A3 und zur Uni Duisburg/Essen.
Nun überquert man die Mülheimer Straße ein weiteres mal.
Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist um diese Wanderung zu unternehmen, findet dort den perfekten Einstieg zur Tour. Dort befindet sich die Haltestelle Zoo/Uni.
Weiter geht es auf den Kaiserberg hinauf. Oben angekommen findet man zwei kleine Teiche die man aber links liegen lässt um weiter zu wandern und zum Ehrenmal für gefallene des 1. Weltkriegs zu gelangen. Über den Soldatenfriedhof habe ich ebenfalls eine Runde gegangen.
Weiter folgte der Weg dem Höhenkamm des Kaiserberg bin hin zum Aussichtspunkt Schnabelhuck. Von dort man man einen tollen Ausblick auf dass nördliche Duisburg.
Nun geht es über Treppen hinab zur Bahnlinie. Und schon ist man mitten im Kreuz Kaiserberg. Dieses gilt es nun zu durchqueren. Längs der Bahn, unter und über die Autobahn hindurch, ein Stück entlang an ihr und dann wieder zwischen Bahnschienen hindurch. Genauso verschlungen wie die Straßen und Schienen folgt wer Wanderweg durch diesen Verkehrsknoten. Dies ist auch das lauteste Teilstück der Wanderung. Aber sehr interessant zu Laufen. ich wußte nicht das man zu Fuß quer durch das Kreuz laufen kann.
Nun kommt man zur Ruhr. Doch bevor man in die Auen kommt, muss man ein kurzes Stück entlang der Hauptstraße laufen. Der Fuß- und Radweg führt erhöht an der Straße entlang und diesen muss man erst erreichen.
Von nun an folgt man der Ruhr. Erst über das Südufer flussabwärts und nachdem man die Ruhr an der B8 überquert hat, erreicht man den Ruhrtalradweg, dem man flussaufwärts folgt.

Nun geht es ein paar Kilometer der Ruhr entlang. Alternativ zum Radweg führt ein Trail über die Ruhrwiesen über weite Strecken. Dies bietet sich vor allem auch an Wochenenden an, denn der Ruhrtalradweg ist sehr beliebt und daher entsprechend voll.
Dieser Streckenabschnitt ist landschaftlich sehr reizvoll, man unterquert viele Brücken in verschiedenen Bauarten. Sehr interessant auch für Menschen die sich für Eisenbahnbrücken interessieren. Von modernen Stahlkonstruktionen bis hin zu 100 Jahre alten Teilstücken von Brücken ist alles vorhanden.

Über die Raffelberger Brücke gelangt man dann wieder auf die Südseite der Ruhr. Hier findet man das Wasserkraftwerk. Ein sehr interessanter, imposanter Bau. Rechts daneben sieht man die Fischleiter über die Fische die Staustufe flussaufwärts schwimmen können.

Wasserkraftwerk

Nun hat man es auch schon fast geschafft. Der Abschluss der Tour ist im Park des ehemaligen Solbad Raffelberg. Dort lohnt sich auf alle Fälle eine ausgedehnte Runde zu unternehmen. Zahlreiche Bänke laden dann auch zum verweilen ein und man kann sich von der Wanderung ausruhen.

Fazit:
So komisch einem das Vorhaben ein Autobahnkreuz zu umrunden erstmal vorkommt, die Strecke ist wirklich schön. Von Wald über Auenlandschaften, Industriegebäuden und vielen Brücken bis hin zu einer Parklandschaft bietet sie ein breites Spektrum.
Natürlich findet man auf der Runde nicht wirklich akustische Ruhr. Der Verkehrslärm ist allgegenwärtig. Bleibt ja auch nicht aus wenn man sich im Gebiet eines der größten Verkehrsknotenpunkte des Ruhrgebiet bewegt. Aber meist ist es nur ein wahrnehmbares Grundrauschen was zu hören ist.
Natürlich bietet sich auch an diese Wanderung mit einem Besuch im Duisburger Zoo zu verbinden. Der liegt ja auch direkt dort.

So waren es abwechslungsreiche 13 km die ich gewandert bin.

Hier noch ein kommentiertes Video mit vielen Bildern und auch Drohnenshots.

Die Strecke als GPS Download:

Download “Route_3_durch_Flussauen_und_ein_Autobahnkreuz.gpx” Route_3_durch_Flussauen_und_ein_Autobahnkreuz.gpx – 45-mal heruntergeladen – 3 MB

Und viele Bilder der Wanderstrecke:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit Absenden des Kommentars erkenne ich die Datenschutzbestimmungen dieser Webseite an