Wandertraining: Nach Xanten und fast wieder zurück

Auch für das Wandern muss man ein wenig tun. naja, nun nicht wenn es um 10 km Wanderweg geht, aber wenn größere Herausforderungen auf einen warten, muss man auch etwas dafür Trainieren.
Im Urlaub habe ich mir einiges vorgenommen, da geht es mehrere Tage lang durch die Eifel und zur Mosel. geplant sind zwischen 200 und 300 km.

Da wurde es Zeit mal wieder eine längere Strecke zu wandern. Und Ausrüstung, in dem Fall Laufsandalen, zu testen.
Die Lunasandals Oso Flako untergeschnallt und morgens um 5 Uhr von Zuhause nach Xanten gewandert. Einfach mal so. Der Rückweg sollte nach der Rheinüberquerung über Flüren, dem Auesee und Wesel wieder nach Spellen erfolgen. Sollten rund 50 km sein.

Blöderweise hatte ich eine leichte Reizung an der Ferse nach der Hälfte der Strecke, so das ich mich vorsichtshalber an der Graf Insel in Flügen hab abholen lassen. Ich wollte mir jetzt nicht eine Blase laufen, denn das wäre kontraproduktiv hinsichtlich der Mehrtageswanderung gewesen. Die Oso Flako war auch auch nicht die optimale Sandale für wandern auf festen Wegen (Asphalt, gepflasterte Wege).

Hier die Strecke die ich gelaufen bin und darunter einige Bilder der Wanderung:


Download “Training_f_r_Ultrahike.gpx” Training_f_r_Ultrahike.gpx – 3-mal heruntergeladen – 2 MB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit Absenden des Kommentars erkenne ich die Datenschutzbestimmungen dieser Webseite an